Anzeigen:

4.22K viewsGesundheitsfragen
0

Hey,

ich heiße Mous meine Frage ist ob ich noch kiffen kann.

Das Problem ist ich habe seid 5 Jahren  eine Schizoaffektive Störung mit manisch/ depressiven Phasen

Und muss Abilify 5mg nehmen.

Es nicht so das ohne kiffen es nicht schaffe oder süchtig bin, ich vermisse es nur sehr stark  kiffe immerhin  seid 4 Jahren nicht mehr. Als meine Krankheit ausgebrochen ist habe ich noch ab und zu versucht zu kiffen und mich dabei gut  zu fühlen Hat aber nicht geklappt. Ich habe viele Therapien hinter mir ich würde von mir sagen ich bin mental stärker.

So im Endeffekt will ich wissen ob ich auf abilify kiffen kann, oder sie lieber absetzten soll.

Oder ist vielleicht sogar schlauer auf Tabletten da sie vielleicht gar nicht ausbricht

Ich weiß das Ott die Wirkung von abilify schwächen kann…

Also was soll ich tun

Ich würde echt gerne wider kiffen

LG mous

Danke im vorraus !

Ironlung antwortete am 13. Juli 2020
0

Leider ist hier keine individuelle medizinische Beratung möglich, dafür müsstest du dich an deine Ärzte wenden.

Ich kann nur Dr. Franjo Grotehermen zum Thema Abilify/Aripiprazol zitieren:

grundsätzlich kann das Medikament, ein atypisches Neuroleptikum, zusammen mit Cannabis bzw. THC eingenommen werden. Es kann sein, dass die Wirkung des Medikamentes durch Cannabis etwas abgeschwächt wird. Bestimmte Wirkungen, wie beispielsweise Mundtrockenheit, können sich evtl gegenseitig verstärken.

Bei weiteren Fragen findet ihr mich fast jederzeit im Discord
https://discord.me/kiffen

Ironlung Edited answer 13. Juli 2020
Du schaust dir gerade 1 von 1 Antworten an, hier klicken um alle Antworten anzuzeigen.